07141 16-757100
Headline Nr. X
01.12.2021

Landsberg am Lech: WHS gewinnt Konzeptausschreibung

Landsberg am Lech: WHS gewinnt Konzeptausschreibung

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat die Konzeptausschreibung der Stadt Landsberg am Lech für das Baufeld 1 im Baugebiet Wiesengrund an der Schongauer Straße für sich entschieden. Voraussichtlich bis Ende 2024 entstehen hier 55 Wohnungen – 30 Prozent davon sind für die einkommensorientierte staatliche Förderung (EOF) vorgesehen.

 

Unter der Voraussetzung, bezahlbaren Wohnraum sowie gemeinschaftlich orientiertes Wohnen anzubieten, hat die Stadt Landsberg das Baugebiet Wiesengrund in zwei Baufelder unterteilt. Baufeld A für freifinanzierten Wohnbau und Baufeld B für Genossenschaften.

Die Sieger kürte eine Fachjury unter der Leitung des Architekten Prof. Matthias Loebermann. Beim freifinanzierten Wohnungsbau entschied sich die Jury für das Konzept der WHS, das gemeinsam mit Knoop & Rödl, Architekten PartGmbB und mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner PartGmbB erarbeitet wurde. Besonders die geordneten und rational logischen Grundrisse – ohne tragende Wände innerhalb der geplanten Wohnungen – überzeugten die Experten. Auch die Planung „qualitätsvoller privater Freibereiche durch eingeschnittene Loggien an den Ecken der Baukörper, charaktervolle Fassaden, eine differenzierte und abwechslungsreiche Freiraumgestaltung mit heckengefassten Privatgärten und fließenden Gemeinschaftsgrünflächen und Wegeflächen mit geschickt integrierten Spiel- und Aufenthaltsbereichen“, lobte die Jury.

„Wir freuen uns sehr über den Zuschlag der Stadt Landsberg am Lech und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen“, sagt Marc Bosch, Geschäftsführer der WHS.

Die geplanten Gebäude sind in monolithischer Ziegelbauweise vorgesehen. Marcus Ziemer, ebenfalls Geschäftsführer der WHS, dazu: „Die Bauweise verbindet gutes Wohnklima, Schallschutz und Nachhaltigkeit. Die vorgesehene kompakte Gebäudestruktur gewährleistet die Umsetzung des hohen Energiestandards.“ Erreicht wird dieser durch sehr gut gedämmte Außenbauteile in Verbindung mit hochwärmedämmende 3-fach-Verglasungen. Schon jetzt können sich Interessentinnen und Interessenten per E-Mail an vertrieb@whs-wuestenrot.de vormerken lassen.

 

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Als überregional tätige Immobilienexpertin der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe liegen die Kernkompetenzen der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) in den Bereichen Wohn- und Gewerbebau, Projektsteuerung für Baugemeinschaften, Projektmanagement, Städtebau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 24.000 Häuser und Wohnungen erstellt, rund 460 Sanierungsgebiete in mehr als 265 Städten und Gemeinden betreut und verwaltet derzeit rund 8.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln, Bad Homburg v. d. Höhe und München aktiv.

 

Die W&W-Gruppe

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die W&W-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Sie verbindet die Geschäftsfelder Wohnen und Versichern mit den digitalen Initiativen der W&W brandpool und bietet auf diese Weise Kundinnen und Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihnen passt. Dabei setzt die W&W-Gruppe auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Für den börsennotierten Konzern mit Sitz in Stuttgart arbeiten derzeit rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst.

Kontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Verkaufsbüro
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 16-757100
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet

Nach oben