07141 16-757100
Erfahren Sie mehr über...
07.12.2021

Offenburg: Bürgermeister Martini besucht WHS-Projekt

Offenburg: Bürgermeister Martini besucht WHS-Projekt

Oliver Martini, Bürgermeister der Stadt Offenburg, hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung und der Presse den ersten Bauabschnitt des Kronenquartiers in der Hildastraße/Turnhallestraße in Offenburg besichtigt. Hier baut die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) 50 Wohnungen und eine Tiefgarage. Die Fertigstellung des Projekts inklusive Außenanlage ist für Anfang 2022 geplant.


Das Neubauprojekt mit einem Volumen von rund 17,5 Millionen Euro bietet 4.200 Quadratmeter Wohnfläche, aufgeteilt in Zwei- bis Fünf- Zimmerwohnungen. Wenngleich das Projekt, dessen Bau im Oktober 2019 begann, noch nicht ganz fertiggestellt ist, sind viele Wohnungen bereits bewohnt.

Marc Bosch, Geschäftsführer der WHS: „Obwohl die Corona-Krise das Projekt in Offenburg voll getroffen hat, konnten wir den ambitionierten Zeitplan einhalten und begrüßen bereits die ersten Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem neuen Zuhause.“

Bürgermeister Martini, der das Kronenquartier seit Beginn interessiert verfolgt, nutzte nun ebenfalls die Gelegenheit, den aktuellen Baufortschritt zu begutachten. „Ich freue mich, dass der erste Bauabschnitt des Kronenquartiers fertiggestellt ist und bereits die ersten Mieterinnen und Mieter in die Wohnanlage eingezogen sind. Die Wohnanlage ist sehr hochwertig und architektonisch ansprechend, und fügt sich sehr gut in die vorhandene Umgebung ein“, sagt der Bürgermeister bei seinem Besuch.

Freuen können sich auch die neuen und zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner nicht nur über die modernen Wohnungen, sondern auch über die Lage im Herzen der Stadt. So ist beispielsweise der Bahnhof nur wenige Gehminuten entfernt. Auch die Energieeffizienz weiß zu überzeugen, dafür sorgen der KfW 55-Standard und die Photovoltaikanlage auf dem Dach. Wer Interesse an einer Mietwohnung hat, sollte sich beeilen, da nur noch wenige zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Interessenten unter: https://wuestenrothausundstaedtebaugmbh-mietangebote.immomio.de/

 Bild © Wüstenrot Haus- und Städtebau

 

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Als überregional tätige Immobilienexpertin der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe liegen die Kernkompetenzen der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) in den Bereichen Wohn- und Gewerbebau, Projektsteuerung für Baugemeinschaften, Projektmanagement, Städtebau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 24.000 Häuser und Wohnungen erstellt, rund 460 Sanierungsgebiete in mehr als 265 Städten und Gemeinden betreut und verwaltet derzeit rund 8.200 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln, Bad Homburg v.d.Höhe und München aktiv.

 

Die W&W-Gruppe

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die W&W-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Sie verbindet die Geschäftsfelder Wohnen und Versichern mit den digitalen Initiativen der W&W brandpool und bietet auf diese Weise Kundinnen und Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihnen passt. Dabei setzt die W&W-Gruppe auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Für den börsennotierten Konzern mit Sitz in Stuttgart arbeiten derzeit rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst.

 

Kontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Verkaufsbüro
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 16-757100
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet

Nach oben