07141 16-757100
Weitere Informationen zu
09.07.2019

Ein heißes Rennen: Die WHS beim Drachenbootcup 2019

Ein heißes Rennen: Die WHS beim Drachenbootcup 2019

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) nahm am 06. Juli 2019 am Waiblinger Drachenbootcup 2019 teil. Gewonnen hat sie zwar nicht – der Sieg stand an diesem Tag für Team „Hausdrachen“ aber auch nicht im Vordergrund.

Viel wichtiger für die 19-köpfige Mannschaft, bestehend aus Kolleginnen, Kollegen und Familie: Spaß und Freude, lustige Momente mit den Kollegen erleben und die Volkfeststimmung genießen. Nichtsdestotrotz lieferten sie sich über die Rennstrecke von ca. 250 m zwei beherzte Wettkämpfe mit den Drachenbooten der Teams „Die Kreisbau“ und „17 kleine Jägermeister“.

Der erste Durchlauf hätte kaum spannender verlaufen können: „Die Kreisbau“ fuhr nach 1:29,31 Minuten ins Ziel, nur Millisekunden später folgte die WHS mit 1:29,57. Im zweiten Durchlauf konnten die „Hausdrachen“ ihre Leistung trotz der Strapazen des ersten Rennens auf 1:27,96 Minuten steigern – jedoch nicht genug um „17 kleine Jägermeister“ (1:20,64) zu schlagen. So erreichten Sie in Block B der Mixed-Teams einen respektablen fünften Platz. Bejubelt wurde das Team dabei von den zahlreich angereisten Freunden und Familienmitgliedern, die das Spektakel vom Ufer aus verfolgten. Nach den Rennen wurde dann gemeinsam bis in den Abend weitergefeiert.

Bereits 2015 nahm die WHS am Drachenbootcup teil, der jährlich von der Rudergesellschaft Ghibellinia Waiblingen veranstaltet wird: Er ist jedes Jahr ein tolles Erlebnis, das zusammenschweißt und viel unterhaltsamen Gesprächsstoff für die kommenden Mittagspausen bietet. Neben alten Hasen waren dieses Jahr auch neue Teammitglieder mit dabei. So zum Beispiel Julia Späth, die die Teilnahme der WHS mitorganisiert hat: „Für mich war Drachenbootfahren etwas völlig Neues – und es ist gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Mir persönlich ging es deshalb weniger um den Gesamtsieg, sondern eher darum, dass wir ohne zu Kentern ins Ziel kommen. Das haben wir erfolgreich gemeistert, es war also ein genialer Tag“, erklärt sie lachend. 


Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 24.000 Häuser und Wohnungen erstellt, rund 457 Sanierungsgebiete in mehr als 265 Städten und Gemeinden betreut und verwaltet derzeit rund 15.900 Einheiten. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W)
1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Als börsennotierter Konzern mit Sitz in Stuttgart verbindet die W&W-Gruppe die Geschäftsfelder Wohnen, Versichern und brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt sie auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Derzeit arbeiten rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst für die W&W-Gruppe.


Text und Foto © Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Kontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Verkaufsbüro
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 16-757100
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben