07141 1 49 - 0
Erfahren Sie mehr über...
22.11.2018

Gemeinsam bauen – gemeinsam stark: WHS übernimmt Projektsteuerung von Baugemeinschaften

Gemeinsam bauen – gemeinsam stark: WHS übernimmt Projektsteuerung von Baugemeinschaften

Mit einer Baugruppe lassen sich Wohnwünsche oft kostengünstiger und effizienter umsetzen als alleine. Voraussetzung dafür ist jedoch ein professionelles Management. Mit dem neuen Angebot „Projektsteuerung für Baugemeinschaften“ übernimmt die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH als kompetenter Partner die Moderation und Überwachung dieser komplexen Bauaufgaben.

Leben in der Stadt ist attraktiv, aber auch teuer. Eine Möglichkeit, sich seinen urbanen Wohntraum zu erfüllen, ist das Bauen in der Gruppe. Immer mehr Kommunen fördern dieses Modell, denn es bringt Bewegung in den Wohnungsmarkt und fördert den sozialen Zusammenhalt in einem Neubau- oder Sanierungsgebiet.

Die Vorteile der Gruppe nutzen

Ob bei der Realisierung eines Mehrfamilienhauses oder eines kleinen Wohnquartiers: Gemeinsam bauen bedeutet neben geringeren Baukosten vor allem auch gegenseitige Unterstützung. Auch wird das Entstehen eines partnerschaftlichen Miteinanders bereits während der Bauzeit als sehr positiv empfunden. Doch bauen in der Gemeinschaft birgt auch Risiken: Individuelle Wünsche müssen unter einen Hut gebracht, viele Details diskutiert und entschieden werden. Ohne einen Moderator, der die Kommunikation organisiert und das Projekt finanziell wie juristisch überwacht, stoßen Baugruppen oft an ihre Grenzen.

Bauen in der Gruppe mit der WHS

Die WHS ist seit vielen Jahren erfolgreich im Baugewerbe tätig und realisiert städtebaulich prägende Wohnquartiere. Mit der neuen Dienstleistung „Projektsteuerung für Baugemeinschaften“, stellt sie ihre Kompetenz nun auch privaten Baugruppen zur Verfügung.

Pilotprojekt startet

Zum Auftakt einer bundesweiten Ausweitung des Angebots startet im Herbst 2018die Bildung einer Baugemeinschaft für das Bauvorhaben „Steingau-Quartier“ in Kirchheim/Teck. Das Baugrundstück in einer erstklassigen Lage garantiert der Baugruppe eine stabile Wertsteigerung des 8-Familien-Wohnhauses. Die Einbettung in die gewachsene Infrastruktur der Innenstadt und die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ermöglichen ein Wohnen der kurzen Wege. Die Bauherren entscheiden sich für eine filigrane und behagliche Architektur in Holz-Hybridbauweise. Mit einem Mix aus 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen zwischen 60 und 130 qm Wohnfläche bietet das Gebäude Singles, Paaren und Familien lebenswerten Wohnraum. Die Konzeption als KfW-Effizienzhaus 55 mit moderner Haustechnik schont langfristig Umwelt und Geldbeutel.

Mehr zur Projektsteuerung der WHS bundesweit finden Sie hier.


Fotos: Synda Productions-Fotolia; Horst Schmidt-Fotolia; Wolfilser-Fotolia; Wüstenrot
Quelle: Wüstenrot Magazin 4/2018


Ähnliche News die Sie interessieren könnten

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat Ende November 2018 die Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Sanierungs- und Entwicklungsträger Baden-Württemberg (ARGE) in Weingarten ausgerichtet. Während intensiver Fachgespräche und einem Stadtspaziergang durch von der WHS begleitete innerstädtische Sanierungsgebiete wurden aktuelle städtebauliche Herausforderungen erörtert und die weitere Zusammenarbeit geplant.

weiterlesen
WHS feiert Richtfest in Stuttgart-Degerloch
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat am 21. November 2018 das Richtfest für ihr Neubauprojekt in Stuttgart-Degerloch gefeiert. Dort errichtet sie auf einem rund 2.000 Quadratmeter großen Grundstück ein Bürogebäude, ein Punkthaus mit drei Wohnungen sowie ein Mehrfamilienhaus mit elf Wohnungen. Bereits im April 2018 wurden alle Gebäude an die FLÜWO Bauen Wohnen eG verkauft, die die Wohnungen in Zukunft vermietet.

weiterlesen
Am 5. November stellte die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) auf der 4. Stadthausbörse in der Stadthalle in Kirchheim unter Teck ihr geplantes Baugemeinschaftsprojekt in der Rosa-Heinzelmann-Straße vor. Die Veranstaltung war der Auftakt für die Bewerbung um die Baugrundstücke auf den Baufeldern 3 und 6 im „Steingau-Quartier“. Hier will die WHS eines der ersten Projekte ihres neuen Geschäftsbereichs „Projektsteuerung für Baugemeinschaften“ realisieren.

weiterlesen
FIABCI Prix d'Excellence Germany 2018: Auszeichnungen für WHS
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) ist für ihre Projekte ParkQuartier Bruck in Fürstenfeld und Sonnenreich Innerer Bühl in Sindelfingen-Darmsheim in der „FIABCI Prix d´Excellence Official Selection 2018“ gewürdigt worden.

weiterlesen
„Garten Eben“ in Landau: WHS feiert Richtfest
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat am 19. Oktober das Richtfest für das Neubau-Projekt „Garten Eben“ in Landau gefeiert. Im Rahmen der großangelegten Quartiersentwicklung „Wohnpark am Ebenberg“ errichtet die WHS auf dem Baufeld 10 insgesamt 60 moderne Ein- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen, die vollständig in ihr Vermietungsportfolio übernommen werden.

weiterlesen

Kontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Verkaufsbüro
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 1 49 - 0
07141 1 49 - 101
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben