07141 1 49 - 0
Weitere Informationen zu
02.07.2018

Städtebauförderung: Fördermittel sichern mit der WHS

Städtebauförderung: Fördermittel sichern mit der WHS

Die Städtebauförderung dient dazu, historische Bausubstanz zu erhalten, bauliche Missstände zu beseitigen, das Wohnumfeld zu verbessern und ganze Quartiere zukunftsfähig zu gestalten. Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) aus Ludwigsburg verfügt über vielfältige Kompetenzen und langjährige Erfahrung in der Betreuung von Sanierungsgebieten und städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen. Zudem unterstützt sie Kommunen bei der Akquise von Fördermitteln.

„In einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet können Städtebaufördermittel eingesetzt werden, die Ortsmitten, Innenstädte und Quartiere attraktiver und lebenswerter machen sollen“, erklärt Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. „Neben Straßen, Wegen und Plätzen können zum Beispiel Rathäuser, Stadthallen oder Kindertageseinrichtungen gefördert werden. Auch umfassende Modernisierungsmaßnahmen privater Eigentümer oder Bauherren oder sogar ein Gebäudeabbruch sind förderfähig. Dafür gibt es Zuschüsse von 35 bis 100 Prozent und für private Modernisierungen eine erhöhte steuerliche Abzugsfähigkeit.“

Zur Stadtentwicklung gibt es für Gemeinden die Möglichkeit, Fördermittel von Bund und Ländern zu beantragen, die sie dann in den Sanierungsgebieten für öffentliche und private Maßnahmen einsetzen. Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH begleitet seit fast 50 Jahren Städte und Gemeinden im Städtebau, insbesondere bei deren Entwicklung und Erneuerung. Bestehen in einer Kommune städtebauliche Mängel und Missstände, bilden ein Neuordnungskonzept sowie ein Maßnahmenplan den Startschuss für deren Behebung.

Vom Antrag über die Grobanalyse, die vorbereitenden Untersuchungen und die Sanierungsdurchführung bis hin zur Abrechnung übernimmt die WHS den ganzheitlichen Prozess für ihre Kunden. Die Experten für Fördermittelmanagement kennen sich mit den geeigneten Finanzhilfen bestens aus, unterstützen bei der Akquise und leisten neben der allgemeinen Beratung in einem Sanierungsgebiet auch die finanzielle Betreuung. Im Auftrag der Kommune übernehmen sie außerdem die Projektsteuerung und koordinieren alle beteiligten Planer, Ingenieure, Gutachter und Eigentümer. So tragen sie zur zukunftsfähigen Entwicklung bei und bilden die Grundlage für höchste städtebauliche Qualität.

Derzeit betreut die WHS in Baden-Württemberg und Sachsen knapp 200 Maßnahmen in über 100 Kommunen. Die Arbeit der erfahrenen Sanierungs- und Entwicklungsträger prägt damit das heutige Bild vieler Städte und Gemeinden nachhaltig.


Ähnliche News die Sie interessieren könnten

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat Ende November 2018 die Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft der Sanierungs- und Entwicklungsträger Baden-Württemberg (ARGE) in Weingarten ausgerichtet. Während intensiver Fachgespräche und einem Stadtspaziergang durch von der WHS begleitete innerstädtische Sanierungsgebiete wurden aktuelle städtebauliche Herausforderungen erörtert und die weitere Zusammenarbeit geplant.

weiterlesen
Gemeinsam bauen – gemeinsam stark: WHS übernimmt Projektsteuerung von Baugemeinschaften
Mit einer Baugruppe lassen sich Wohnwünsche oft kostengünstiger und effizienter umsetzen als alleine. Voraussetzung dafür ist jedoch ein professionelles Management. Mit dem neuen Angebot „Projektsteuerung für Baugemeinschaften“ übernimmt die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH als kompetenter Partner die Moderation und Überwachung dieser komplexen Bauaufgaben.

weiterlesen
WHS feiert Richtfest in Stuttgart-Degerloch
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat am 21. November 2018 das Richtfest für ihr Neubauprojekt in Stuttgart-Degerloch gefeiert. Dort errichtet sie auf einem rund 2.000 Quadratmeter großen Grundstück ein Bürogebäude, ein Punkthaus mit drei Wohnungen sowie ein Mehrfamilienhaus mit elf Wohnungen. Bereits im April 2018 wurden alle Gebäude an die FLÜWO Bauen Wohnen eG verkauft, die die Wohnungen in Zukunft vermietet.

weiterlesen
Am 5. November stellte die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) auf der 4. Stadthausbörse in der Stadthalle in Kirchheim unter Teck ihr geplantes Baugemeinschaftsprojekt in der Rosa-Heinzelmann-Straße vor. Die Veranstaltung war der Auftakt für die Bewerbung um die Baugrundstücke auf den Baufeldern 3 und 6 im „Steingau-Quartier“. Hier will die WHS eines der ersten Projekte ihres neuen Geschäftsbereichs „Projektsteuerung für Baugemeinschaften“ realisieren.

weiterlesen
FIABCI Prix d'Excellence Germany 2018: Auszeichnungen für WHS
Die Wüstenrot Haus- und Städtebau (WHS) ist für ihre Projekte ParkQuartier Bruck in Fürstenfeld und Sonnenreich Innerer Bühl in Sindelfingen-Darmsheim in der „FIABCI Prix d´Excellence Official Selection 2018“ gewürdigt worden.

weiterlesen

Kontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Verkaufsbüro
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 1 49 - 0
07141 1 49 - 101
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben