07141 1 49 - 0
Weitere Informationen zu
29.05.2018

360° Stadtentwicklung

360° Stadtentwicklung

Lebensraum aufwerten und Wirtschaft fördern – die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) aus Ludwigsburg entwickelt strukturierte und ganzheitliche Konzepte im Bereich Städtebau. Sie unterstützt damit Städte dabei, für Einwohner, Geschäftsleute und Touristen attraktiver zu werden und sich zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

„Ob Innenstadt, Wohnviertel oder ländlicher Raum – wir schaffen seit fast 70 Jahren Räume für Wohnen, Arbeiten, Handel und Freizeit“, erklärt Marcus Ziemer, Geschäftsführer der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. „Dazu bringen wir Bedarf und Bürgerwunsch in umsetzbaren Zielen zusammen und erstellen daraus ein maßgeschneidertes Stadtentwicklungskonzept.“

Die Experten analysieren die bisherige städtebauliche Entwicklung, ermitteln die Wünsche der Bürger und prüfen die individuellen Anforderungen auf ihre Machbarkeit. Sie planen vorausschauend und bringen die Städte langfristig auf Kurs. „Die Welt, in der wir leben, ist von großen Veränderungen geprägt. In den Städten wachsen die Bevölkerungszahlen, die Ökonomie weitet sich immer mehr aus und das Thema Nachhaltigkeit gewinnt entscheidend an Bedeutung. Dazu kommt unsere zunehmende Abhängigkeit von digitalen Technologien“, führt Alexander Heinzmann, ebenfalls Geschäftsführer der WHS, weiter aus. „Darum machen wir es uns zur Aufgabe, passende Strategien bis hin zu Smart Cities zu entwickeln.“

Die Planungen der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH begleiten die Städte dann als sicherer Lotse über Jahre hinweg. Dabei werden nach und nach die Themen Wohnen, Bildung, Betreuung, soziale Infrastruktur, Nahversorgung und Einzelhandel sowie Mobilität und Verkehr in abgestimmter Reihenfolge angegangen.

Die Leistungen der WHS reichen allerdings über die bloße Stadtentwicklung weit hinaus. Von der Stadterneuerung und Städtebauförderung, über die Baulandentwicklung bis hin zum Projektmanagement setzen die Mitarbeiter ihre umfassende Erfahrung und Kompetenz ein.

Über den gesamten Prozess stehen die Städtebauexperten mit Rat und Tat zur Seite. Sie entwickeln und steuern die Projekte, überwachen die gesamte Abwicklung und sorgen für eine professionelle und ganzheitliche Stadtentwicklung. Außerdem greifen sie auf ihre Kontakte zu Fachplanern, Ingenieuren, Gutachtern und auch Investoren zurück. Zusätzlich fungiert die WHS im Wohn- und Gewerbebau als Bauträger, übernimmt Aufgaben des Immobilienmanagements und engagiert sich mit ihrem Tochterunternehmen in Einzelhandels- und Stadtmarketingfragen.


Ähnliche News die Sie interessieren könnten

Sperriger Titel, klar formuliertes Ziel
Öschelbronn: Tag der Städtebauförderung soll Bürger bei Ortsentwicklung früh mit ins Boot holen.

weiterlesen
Quartier An der Stadtmauer –  Kaufvertrag unterschrieben
Einkaufen, Arbeiten und Wohnen in bester Innenstadtlage - Drogeriemarkt Müller und Gesundheitskasse ziehen ein

weiterlesen
Städtebautag in Öschelbronn: Visionen und Ziele für die Zukunft
Am Städtebautag sollen Bürger mit Experten, darunter auch Isabell Rühl von der Wüstenrot Haus- und Städtebau, ins Gespräch kommen.

weiterlesen
Seit 1974 sorgt die Stadt Freiberg am Neckar, in Zusammenarbeit mit der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH, in insgesamt neun Sanierungsgebieten für attraktive Quartiere und den Erhalt historischer Bausubstanz.

weiterlesen
Eigenes Vermietungsportfolio: WHS gibt Startschuss in Böblingen
Seit ihrer Gründung vor knapp 70 Jahren hat die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) frisch errichtete Wohnungen in der Regel sofort verkauft. Nun geht sie neue Wege und begründet ein eigenes Vermietungsportfolio.

weiterlesen

Kontakt
Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Verkaufsbüro
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
07141 1 49 - 0
07141 1 49 - 101
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Nach oben